Suche
  • Christina Krüger

Ein Interview mit Xabral


Aussteiger der akharischen Hofchronisten: Vielen Dank, mein Prinz Xabral, dass Ihr ein gutes Wort bei Eurem Vater für mich eingelegt habt. Akhirna ist einfach nicht mehr das, was es einst war! Drachen, Silberfänge, missratene Pferde …

Xabral: Seid Ihr hier, mir Euer Leid zu klagen, oder Eure Arbeit zu machen?

Nycta: *Miau*

Aussteiger der akharischen Hofchronisten: Hatschiiii … Was bei Calyra? Eine Katze?

Nycta: *Fauch*

Xabral: Den Namen solltet Ihr besser nicht in den Mund nehmen, das macht ihn aggressiv. Fragt mich nicht, was genau das ist. Es ist das Haustier meiner Schwester. Irgendetwas zwischen Katze, Fuchs und Dämon. Reizt ihn besser nicht, heute hat er einen schlechten Tag.

Aussteiger der akharischen Hofchronisten: D-Dämon? W-Was genau ist denn Eure Schwester? Diese Gerüchte, dass sie eine Hexe sei und gern ihre Gefangenen foltert, sind sicher nur Übertreibungen hoffe ich.

Xabral: Nein, das klingt eigentlich genau nach ihr. Aber wenn man sie erst einmal ein bisschen besser kennenlernt, dann ist sie eigentlich eine fürsorgliche Schwester. Nur ihre Freundinnen sind etwas eigenartig. Aber was weiß ich schon von diesen seltsamen Ritualen. Calyra oder Lycana, Licht oder Dunkel, das sind alles eh nur Schubladen.

Aussteiger der akharischen Hofchronisten:

Armyllaria: Nycta? Xabral? Ah – hier steckst du, Bruderherz. Sagtest du nicht, dass wir einen neuen Chronisten haben? Ich hätte da einige Fragen an ihn.

Xabral: Ja, der war gerade noch hier …

*Windzug aus dem offenen Fenster*

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now